Produkte >> Analog fahren >> ABBS Anfahr-Brems-Baustein

Langsamer Halt am Signal
Damit Ihr Lokführer beim Bremsen nicht aus dem Führerstand fällt.

  • Einstellbarer Anfahr- und Bremsweg
  • Kurzschluss- und überlastungsfest
  • Einfacher Einbau
  • Spannungsversorgung über die Schiene
  • Komfortabler Anschluss über Schraubklemmen


Beschreibung

Bei Hp0 bremst der Anfahr-Brems- Baustein den Zug bei Überfahren der Trennstelle langsam ab und hält vor dem Signal. Mit Signalfreigabe beschleunigt er dann langsam wieder auf seine eingestellte Geschwindigkeit.

Bei Hp 1 passiert der Zug die Signalstrecke ohne Geschwindigkeits- änderung.

Perfekte Technik

Der Baustein ist vollelektronisch aufgebaut und mit einer Kurzschluss- sicherung versehen. In den Haltestrecken wird der Fahrstrom auf 1,4 A beschränkt, so dass auch bei einem Kurzschluss keine Gefahr für Baustein, Leitungen oder Schienen besteht.

Anschluss leicht gemacht

Eine Trennstrecke von etwa 1 m Länge (bei H0) wird eingerichtet. Der Baustein wird zwischen Signal und Schienen eingefügt. Der Anschluss erfolgt lötfrei über Schraubklemmen. Es sind keine elektrischen Umbauten an der Anlage erforderlich.

Die Verzögerung ist mit einem Potentiometer in einem großen Bereich einstellbar. Da der Baustein seine Betriebsspannung aus der Fahr- spannung bezieht, ist keine zusätzliche Spannungsversorgung erforderlich.

Technische Daten

Fahrspannung: 0-16 V
Fahrstrom max: 1,4 A

Symbol Spur N Symbol Spur TT Symbol Spur H0 Symbol Gleichstrom Symbol Wechselstrom

Abb. 41200
  • Langsamer Halt am roten Signal
  • Züge halten in beiden Richtungen

Für Signale an eingleisigen Strecken: Die Züge halten in beiden Fahrtrichtungen. Anfahrund Bremsweg sind an einem Potentiometer einstellbar.

Shop Art.-Nr. 41200 ABBS Anfahr- Bremsbaustein


Abb. 41200
  • Mit integrierter Langsamfahrstrecke
  • Strecke in der Rückrichtung durchfahrbar

Fährt ein Zug bei haltzeigendem Signal in die erste von zwei eingerichteten Trennstrecken ein, regelt ihn der Baustein auf Langsamfahrt herunter. Diese Teilgeschwindigkeit ist an einem Potentiometer einstellbar.

Erst in der zweiten Trennstrecke erfolgt ein Abbremsen bis zum völligen Stillstand. Da die Geschwindigkeit des Zuges bereits recht niedrig ist, halten auch verschieden schnelle und verschieden schwere Züge an derselben Stelle, auch Wendezüge mit beleuchteten Schlusswagen.

Die Trennstrecken sind in der Rückrichtung durchfahrbar.

Shop Art.-Nr. 41300 ABBS Anfahr- Bremsbaustein

  PDF zum Handbuch Download

  FAQ Die Hilfe zu dem Produkt

visit us on YouTube

Copyright© 2015 • Uhlenbrock Elektronik GmbH • Alle Rechte vorbehalten • Last Update: 24-Mai-2018
AGBKontaktImpressumDatenschutz
Alle auf dieser Website aufgeführten Namen, können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein.