Produkte >> Gleisbildstellpult >> Track-Control Basis-Set Analog

  • Drucktastenstellpult für alle Modelleisenbahner, für die der Digitalbetrieb kein Thema ist
  • Einfacher, variabler und übersichtlicher Aufbau
  • Keine Verdrahtung im Stellpult nötig
  • Durch das Stecksystem jederzeit veränderbar
  • Bisherige Verkabelung der Weichen und Signale kann erhalten bleiben
  • LocoNet-Analogschaltmodule machen die Einstellungen zum Kinderspiel

Track-Control analog – der Start
Das Basisset des Track-Control Analog bildet den preiswerten Einstieg in die Stellpulttechnik für Analoge Modelleisenbahnen. Es enthält alle Artikel, die zur Grundausstattung gehören und pro Stellpult nur einmal erforderlich sind: ein Anschlussmodul, ein LocoNet-Kabel und das Handbuch.

Außerdem ein LocoNet-Analogschaltmodul, 30 Segmente mit Streuscheiben und Steckverbindern, 32 Tastenkappen, drei Weichenplatinen, drei Signalplatinen, vier Kreuz-Verbindungsplatinen, zwei Verbindungsplatinen ohne Ausleuchtung und ein Foliensatz für den Aufbau eines kleinen Stellpults.

Shop Art.-Nr. 69030 Basis-Set Analog

  PDF zum Handbuch Download

  FAQ Die Hilfe zu dem Produkt

Erweiterungen
Alle Erweiterungen aus unserem Track-Control-Sortiment können Sie einsetzen, bis auf die Zugnummernanzeige und den Fahrregler.

Zur Besetztmeldung (Rot-Ausleuchtung) verwenden Märklin Wechselstrombahner das Rückmeldemodul 63330. Gleichstromfahrer benötigen dafür eine Kombination aus dem Rückmelder 63330 und dem Gleisbesetztmelder 43400. Auch die LocoNet-Schaltmodule 63410 können Sie einsetzen.

Die Einstellung der erweiterten Funktionen, wie z.B. Fahrstraßen, Besetztmeldungen ... werden mit dem Programm LocoNet Tool und TC-Edit durchgeführt. Hierfür benötigen Sie das USB-LocoNet Interface 63120.

visit us on YouTube

Copyright© 2015 • Uhlenbrock Elektronik GmbH • Alle Rechte vorbehalten • Last Update: 22-Mar-2019
AGBKontaktImpressumDatenschutz
Alle auf dieser Website aufgeführten Namen, können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein.