Service >> FAQ >> Digitalzentralen >> Intellibox >> Fehler beim Umschalten der Fahrtrichtung von Motorola Decodern

Problem/Frage:

Bei manchen Motorola Decoder kommt es vor, daß bei einer Fahrtrichtungsumschaltung während der Fahrt, die Lok nicht wie gewünscht sofort anhält und die Fahrtrichtung wechselt. Der Decoder hält die Lok lediglich (mit der eingestellten Verzögerung) an und die Fahrtrichtung wird nicht ändert. Erst ein erneutes Umschalten im Stand wechselt die Richtung wie gewünscht.

Lösung:

Decoder, die so reagieren können zur Fehlerbeseitigung unter dem "alten Motorola Format" betrieben werden.

Mit dem nächsten Software-Update wird der Betrieb dieser Decoder ohne das oben beschriebene Verhalten ebenfalls unter dem neuen Motorola Format möglich sein. (Sie erhalten das Software-Update auf unserer Web Seite.)

Hinweis:

Einige Märklin Decoder reagieren auf einen Umschaltbefehl nicht, wenn ihre Geschwindigkeit momentan größer als Fahrstufe 6 ist. Sie erwarten zunächst einen Fahrbefehl mit der Fahrstufe 0 (stop), um dann anschließend die Fahrtrichtung umzuschalten. Beim Betrieb der Intellibox mit dem neuen Motorola Datenformat wird beim Druck auf den Fahrtregler vor dem Umschaltbefehl nicht die Fahrstufe 0 an die Lok gesendet wird. Der Decoder wechselt somit nicht die Fahrtrichtung, sondern hält die Lok lediglich an.

visit us on YouTube

Copyright© 2015 • Uhlenbrock Elektronik GmbH • Alle Rechte vorbehalten • Last Update: 24-Mai-2018
AGBKontaktImpressumDatenschutz
Alle auf dieser Website aufgeführten Namen, können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein.