Service >> FAQ >> Märklin Systems

Problem/Frage:

Der Booster POWER 3 (Art.-Nr. 65600) kann gemeinsam mit der Märklin Central Station benutzt werden.

Lösung:

  • Die Central Station muss mit dem neusten Update versehen sein und die neue geänderte Hardware mit Boosterausgang besitzen.
  • Der POWER 3 wird so angeschlossen, wie es in der Bedienungsanleitung zum neuen Update für den Märklin Booster 6017 angegeben ist.
  • Die Central Station und der POWER 3 müssen einen eigenen Transformator erhalten. Die beiden Transformatoren dürfen nur das jeweilige Gerät speisen. Es dürfen _keine_ Verbindungen der Transformatoren untereinander oder mit anderen Anlagenteilen bestehen.
  • Wird die Anlage durch die STOP Taste an der Central Station abgeschaltet, so zeigen die LED's des POWER 3 ein Blinksignal "2x grün und 1x rot". Das ist richtig so, da die Central Station, anders wie die Märklin 6021, die Boostersteuerspannung ausschaltet und nicht nur das Steuersignal "Booster aus" aktiviert.
Power 3

visit us on YouTube

Copyright© 2015 • Uhlenbrock Elektronik GmbH • Alle Rechte vorbehalten • Last Update: 24-Mai-2018
AGBKontaktImpressumDatenschutz
Alle auf dieser Website aufgeführten Namen, können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein.